Wiedervereinigung nach einem Jahr

Wiedervereinigung nach einem Jahr

Angriff auf Tokio 2020

Nach einjähriger Auszeit wieder gemeinsam im Boot sitzen die Flachwasser-Kanutinnen Viktoria Schwarz und Ana Roxana Lehaci. „Die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro verliefen sehr turbulent. Wir brauchten eben Zeit“, haben die Linzerinnen mit Olympia noch eine Rechnung zu begleichen und konzentrieren sich voll auf die Spiele in drei Jahren in der japanischen Metropole Tokio.

Vorerst steht aber noch die Europameisterschaft Mitte Juli im bulgarischen Plovdiv auf dem Programm, wo Schwarz/Lehaci über 200 und 500 Meter an den Start gehen.

Hier geht’s zum gesamten Bericht auf tips.at

Weitere Medienpräsenz gibt’s auf voklsblatt.at

Bericht vom Kurier Magazin

Stay up to date!

follow me on facebook